· 

MIT MSC CRUISES BALD WIEDER AUF KREUZFAHRT

 

Seit MSC Cruises seinen Kreuzfahrtbetrieb im Zusammenhang mit der Entwicklung der Gesundheitspandemie vorübergehend eingestellt hat, hat MSC Cruises intensiv daran gearbeitet, ein neues Arbeitsschutzprotokoll zu entwickeln, um seine Rückkehr zu unterstützen.

 

Download Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen 

 

MSC Cruises hat eine funktionsübergreifende Task Force eingerichtet, die sich aus internen Experten aus den Bereichen medizinische Dienstleistungen, öffentliche Gesundheit und Hygiene, Hoteldienstleistungen und andere Systeme der Schiffstechnik, Informationstechnologie und Logistik zusammensetzte.

 

MSC Cruises kündigt die Einrichtung einer Blue Ribbon COVID-19 Expertengruppe in den Bereichen Medizin, öffentliche Gesundheit an. Ihr Ziel ist es, COVID-19-bezogenen Betriebsverfahren zu informieren und zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die ergriffenen Maßnahmen angemessen, wirksam und von den besten verfügbaren wissenschaftlichen und gesundheitsbezogenen Praktiken informiert werden. Darüber hinaus hat MSC auch eine spezialisierte maritime Klassifikationsgesellschaft engagiert, um eine Überprüfung durch Dritte für das bald angekündigte neu verbesserte Gesundheits- und Sicherheitsverfahren durchzuführen und sicherzustellen, dass sie den etablierten Leitlinien auf EU-Ebene entspreche.

 

Angesichts des globalen Gesundheitsnotstands durch das Coronavirus, mit dem die Welt aktuell konfrontiert ist, und daraus resultierender außergewöhnlicher Umstände, hat MSC Cruises beschlossen, die vorübergehende, flottenweite Einstellung des Schiffsbetriebs bis zum 31. Juli 2020 zu verlängern.

 MSC Divina

Ausspannen & Relaxe

Alle Anegbote

MSC Seaside

Karibische Entdeckungen

Alle Angebote hier


NORDEUROPA-KREUZFAHRTEN - UPDATE

MSC hat die Entscheidung getroffen, die vorübergehende Einstellung des Betriebs in Nordeuropa bis zum Ende der laufenden Saison zu verlängern. Dies betrifft alle Nordeuropa-Kreuzfahrten, die zwischen dem 1. August und dem 18. Oktober 2020 abfahren sollten. Gemäß MSC Cruises Richtlinien bzgl. der Kompensationsleistungen erhalten Sie ein MSC-Kreuzfahrt-Guthaben im Wert der bereits geleisteten Zahlungen sowie ein zusätzliches Bordguthaben. Der MSC-Kreuzfahrt-Gutschein wir den Gästen bis zum 22. Juli zugeschickt und kann für jede Kreuzfahrt bis Ende Dezember 2021 eingelöst werden.

 

KANADA- & NEUENGLAND-KREUZFAHRTEN - UPDATE
Aufgrund der Entscheidung der kanadischen Regierung, Kreuzfahrtschiffen mit mehr als 100 Personen das Befahren kanadischer Gewässer bis zum 31. Oktober 2020 zu untersagen, hat MSC eine schwierige Entscheidung getroffen; Die drei 10-Nächte-Kreuzfahrten auf der MSC Meraviglia von New York nach Kanada und New England sowie die beiden Transatlantikkreuzfahrten von Nordeuropa nach New York und von New York nach Miami wurden abgesagt. Daher gelten MSC Kompensationsleistungen.

 

Kompensationsleistungen

 

Für abgesagte Kreuzfahrten bis zum 31. Juli, für Kanada-/Neuengland-Kreuzfahrten vom 5. bis 22 Oktober 2020 und für Karibik-Kreuzfahrten mit der MSC Armonia und der MSC Seaside (Einschiffung von US-Häfen aus) bis einschließlich 15. September 2020, erhalten Sie:
• einen Gutschein für ein MSC Kreuzfahrt-Guthaben in Höhe des von Ihnen an MSC gezahlten Kreuzfahrtpreises (evtl. Anzahlung/Teilzahlung) der abgesagten Kreuzfahrt, der für alle zukünftigen Abfahrten bis 31. Dezember 2021 genutzt werden kann.

Zusätzlich zum Gutschein für ein MSC Kreuzfahrt-Guthaben erhalten die Passagiere bei Reiseantritt der neu gebuchten Kreuzfahrt ein Bordguthaben*:
-von 100 Euro pro Kabine für stornierte Kreuzfahrten mit bis zu 6 Nächten
-von 200 Euro pro Kabine für stornierte Kreuzfahrten von 7 oder mehr Nächten.
-zwischen 200 Euro und 400 Euro pro Kabine für abgesagte MSC Grand Voyages (variiert je nach Route)
-Das Bordguthaben kann mit jeder Aktion kombiniert werden. Ungenutztes Bordguthaben kann am Ende der Kreuzfahrt ausbezahlt werden.

*Erstattbar und für jede Saison anwendbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0